Das Team

WER oder WAS verbirgt sich hinter dem Synonym "plan B to picture"?

 

Wir, das sind Benjamin (27) und Kristin (28), kommen aus dem thüringischen Ilmenau. Meine bessere
Hälfte gibt mir die nötige Rückendeckung und Antrieb für kommende Projekte.
Sie ist der unsichtbare Teil des Teams, teilweise bei Vorgesprächen dabei, ansonsten die antreibende Kraft daheim.

Warum Plan B? Das ist eine gute Frage, ich weiß es ehrlich gesagt nicht mehr. Mittlerweile würde ich es einfach so definieren, dass es gut ist, immer einen Plan B zu haben. Plan A ist manchmal etwas fehlerhaft

oder nicht zu Ende durchdacht.

 

Als "Fotograf" habe ich über 5 Jahre hinweg in einer ortsansässigen Discothek gearbeitet. Die nächtliche Knipserei war schön und gut, hat mich aber nicht wirklich gefordert, geschweige denn ausgefüllt. Gemeinsam mit einer Freundin kam es dann zu einem ersten Portrait-Versuch. Wirklich mehr ein Versuch, die Ergebnisse eher schlecht als recht. Für mich hieß es dann üben, üben, üben um die Ergebnisse auch mal zeigen zu können.

 

Bei meiner ersten Hochzeit hatte ich ganz schön die Hose voll - diesen intimen Moment begleiten zu dürfen, bei dem ALLES beim ersten "Schuss" sitzen muss. Aber dabei habe ich mich selbst am meisten unter Druck gesetzt, die Ergebnisse waren am Ende mehr als zufriedenstellend. Die Paare bis heute jedes Mal hellauf begeistert.

 

Nun bin ich da, wo ich im Moment stehe. Ich bin nebenberuflich Selbständig, bilde mich stetig weiter um in naher Zukunft auch davon Leben zu können.